Wasser energetisieren: So stellst du lebendiges Wasser her!


Wasser ist Leben ­– zweifellos benötigen wir das flüssige Gut für die Erhaltung von Gesundheit und Vitalität. Wasser ist jedoch nicht gleich Wasser – dies haben zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen der letzten Jahrzehnte gezeigt.

Tatsächlich entscheidet am Ende nämlich die Struktur der Moleküle darüber, ob sich die Flüssigkeit förderlich für unsere Gesundheit und den Stoffwechsel auswirkt, oder ob sie uns hingegen schadet.

Da die Qualität unseres Trinkwassers gerade in der heutigen Zeit mehr und mehr abnimmt, ist mittlerweile immer häufiger die Rede von lebendigem Wasser und den damit verbundenen Vorteilen für unsere Gesundheit.

wasser-energetisieren-wasser-tropfen

 

Wasser energetisieren
Wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wasserbelebung

Leider wurde die Wasserenergetisierung – trotz ausschlaggebender wissenschaftlicher Belege – über viele Jahre bekämpft und als esoterischer Unfug abgetan. Umso erstaunlicher ist es nun, dass mittlerweile sogar auch klassische Mainstream-Medien über strukturiertes beziehungsweise lebendiges Wasser berichten.

In diesem Beitrag werden wir deshalb die Thematik der Wasserbelebung ausführlich betrachten und darüber hinaus aufzeigen, wie wir selbst Wasser energetisieren können.

Im Vordergrund stehen hierbei vor allem die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse von Professor Dr. Pollak, Dr. Masaru Emoto und Viktor Schauberger, welche alle zu den Pionieren der Wasserforschung gehören.

Hexagonales Wasser selber herstellen mit Walter Häge

Hier gehts zum Hexagon-Wasserwirbler aus dem Video.

 

Von Erkenntnissen und Physik
Wasser: Noch immer ein Mysterium

Wasser wird seit vielen Jahrzehnten erforscht. Auch wenn durch traditionelle Erfahrungen und Wissenschaft immer mehr Erkenntnisse gewonnen werden, wäre es mehr als fahrlässig zu behaupten, dass wir alles über die geheimnisvolle Flüssigkeit wissen würden.

So gibt es zwar so manche Naturgesetze, denen Wasser im Grunde folgt. Dennoch kann das Verhalten des „flüssigen Etwas“ bereits im nächsten Moment vollkommen überraschend sein.

Aus diesem Grund sind unsere physikalischen Gesetze was das Thema Wasser betrifft mit Vorsicht zu genießen, da in der Wasserforschung – sowie auch in zahlreichen anderen naturwissenschaftlichen Gebieten – immer wieder Besonderheiten auftauchen, welche die Grenzen unseres Bewusstseins sprengen.

Energetisiertes Wasser, oder auch hexagonales Wasser, gehört daher zweifellos zu den geheimnisvollsten Phänomenen der letzten Jahre.

 

Ist Wasser lebendig?
Von Energie und Quantenphysik

Viele Menschen tun sich eher schwer damit, einen offenen Geist zu bewahren, sobald Worte wie Energie und Energetisierung zur Sprache kommen.

Derartige Abwehrreaktionen werden heutzutage jedoch immer weniger, da sich auf unserer Welt im Grunde alles um Energie dreht. So ist es grundsätzlich eigentlich nicht mehr wissenschaftlich umstritten, dass unsere materielle Welt nicht wirklich so existiert, wie wir sie mit unseren Sinnen wahrnehmen.

Vielmehr ist laut Quantenphysik alles was wir als feste Materie sehen, in Wirklichkeit vibrierende Energie, welche sich in jedem Moment verändert. Auch wir Menschen sind hierbei keine Ausnahme und somit ein Teil dieser faszinierenden vibrierenden Energie.

 

Wasserenergetisierung und Energie
Materienwellen in der Physik

Wollen wir verstehen, warum Wasserenergetisierung möglich ist, können uns die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse der Quantenphysik sehr hilfreich sein.

Zu den wichtigsten Errungenschaften gehört hier beispielsweise die Tatsache, dass Moleküle, Elektronen, Protonen und Atome neben ihrer Teilcheneigenschaft auch als Materienwellen beschrieben werden können.

 

So erhielt der italienische Physiker Dr. Carlo Rubbia bereits 1984 den Nobelpreis für seine mathematisch nachvollziehbare Weltformel, die das Verhältnis von Energie und Materie aufzeigt. Laut Rubbia liegt dieses bei 1.000.000.000: 1 (1 Milliarde zu 1).

Das materielle Bohrsche Atommodell wurde somit bereits seit Jahren widerlegt und durch das Orbitalmodell von Schroedinger und Heisenberg ersetzt. Bohr hat sein Atommodell im Übrigen bereits zu Lebzeiten verworfen, weshalb wir uns eigentlich fragen sollten, warum dieses noch immer in Schulen gelehrt wird…

atommodell

Bohrsches Atommodell

Orbital Atommodell

Orbitalmodell

Physikalische Grenzwissenschaft
Alles ist Energie

Gerade die neuen Erkenntnisse hinsichtlich des Orbitalmodells bereiten zahlreichen Wissenschaftlern Kopfzerbrechen, zumal die Distanz von Elektronen zum Atomkern so gewaltig ist, dass die eigentliche (feste) Materie lediglich 0,00000001% beträgt.

Die übrigen 99,99999999%, welche sich zwischen Elektronen und dem Atomkern befinden, werden seitdem als leerer Raum beziehungsweise Quantenenergie bezeichnet.

quanten

Was bedeutet dies also für uns Menschen und die Welt in der wir uns befinden?

Diese Frage führt uns zu der legendären und einer der bedeutendsten Aussagen der letzten Jahrzehnte, welche nicht nur Wissenschaftlern wie Einstein, Heisenberg, Tesla, Planck, Broers und Dispenza über die Lippen kamen: Alles ist Energie.

Wenn du das Universum verstehen willst, denke in Begriffen wie Energie, Frequenz und Schwingung.
Nikola Tesla

Alles ist Energie! Gleiche dich der Frequenz der Realität an, die du möchtest und du kreierst diese Realität. Das ist keine Philosophie. Das ist Physik!
Albert Einstein

 


Wasser beleben
Kann man Wasser energetisieren?

Kann man Wasser energetisieren?

Ja und nein.

Der Widerspruch liegt hierbei in dem Begriff selbst. Wasser ist nämlich bereits energetisch, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht. Die Bezeichnungen „Wasser energetisieren“ und „Wasserbelebung“ sind daher in Ihrer Begrifflichkeit nicht hundertprozentig stimmig.

Ohne Zweifel gelang es jedoch in unterschiedlichsten wissenschaftlichen Experimenten Wasser zu informieren.

 

Tatsächlich konnte nämlich festgestellt werden, dass Wasser dazu in der Lage ist, sämtliche Einwirkungen seiner Umgebung wahrzunehmen und folglich seine Struktur sowie auch die Eigenschaften zu verändern.

Die Einflüsse – beziehungsweise die Wasserenergetisierung wenn man so will – müssen im Übrigen nicht unbedingt physisch sein. Interessanterweise konnte nämlich gezeigt werden, dass insbesondere auch magnetische und emotionale Aktivierungen sich auf die Flüssigkeit auswirken.

 

Lebendiges Wasser und Informationen
Wasser als Informationsspeicher

Wir können uns Wasser als Speichermedium vorstellen, welches ständig Informationen aufnimmt.

Wasser ist im Übrigen der vermutlich größte bekannte natürliche Informationsspeicher überhaupt. So setzt sich die Flüssigkeit aus mehr als 400.000 Informationskanälen zusammen, die sich wiederum direkt auf dessen Eigenschaften auswirken.

Wir können uns Wasser daher wie eine CD vorstellen, die immer wieder überschrieben werden kann.

weiches-wasser

Die Struktur von Wasser
Auswirkungen für die Gesundheit

Die Struktur von Wasser ist ein entscheidender Aspekt, der sich direkt auf Gesundheit und Stoffwechselprozesse auswirken kann. Wie wichtig die Anordnung der sogenannten Wassercluster für unsere Gesundheit ist, konnte bereits vor einigen Jahren festgestellt werden.

So war Dr. Masaru Emoto neben einigen weiteren Wasserforschern ein Pionier seiner Zeit, indem er den Mut aufbrachte, seine Ergebnisse in einer eindeutigen Aussage wiederzugeben, welche in der Tat zahlreiche Mainstreamwissenschaftler in Aufruhr versetzte:

Chaotisches Wasser zerstört Gesundheit ­– strukturiertes Wasser fördert Gesundheit.


Auch interessant: Leber entgiften – 11 effektive Maßnahmen

Codex Humanus

 

Wasserproben aus aller Welt
Masaru Emoto – Wasser energetisieren mit Emotionen

Der legendäre Wasserforscher Masaru Emoto fotografierte über 12 Jahre hinweg Wasser, welches er vorher eingefroren hatte.

Seine Fotographien zeigen sehr eindrucksvoll, dass Wasser in gefrorenem Zustand entweder wunderschöne Kristallstrukturen, oder hingegen gar keine Struktur bildet, wenn man es unter dem Mikroskop betrachtet.

So untersuchte der Forscher verschiedenste Wasserquellen rund um die Welt um am Ende immer wieder festzustellen, dass Chemie und negative emotionale(!) Beeinflussungen sich insofern auswirken, dass Wasser keine klare Struktur bildet.

Masaru Emoto bespielte darüber hinaus auch Wasserproben mit verschiedenen Musikrichtungen und veränderte die Struktur ebenfalls durch positive und negative Affirmationen.

 

Auch wenn die Mainstreamwissenschaft sich noch immer dagegen wehrt, zeigen die Untersuchungen des japanischen Forschers, dass Wasser aufgrund verschiedenster Einflüsse seine Struktur verändert.

Hierin liegen womöglich auch die Geheimnisse des Erfolgs von homöopathischen Behandlungen verborgen, welche in den letzten Jahren häufig zu Unrecht medial verunglimpft wurde.

masaru emoto wasserQuelle http://www.masaru-emoto.net

Die Fotos der verschiedenen Wasserkristalle kannst du auf Masaru Emotos Webseite bestaunen.

 

Speichermedium lebendiges Wasser
Liegen die Geheimnisse der Homöopathie in Informationen?

Bekanntlich werden in der Homöopathie Medikamente hergestellt, indem Stoffe extrem stark verdünnt werden. Durch das Potenzieren ist die Verdünnung am Ende für gewöhnlich dermaßen stark, dass der Ausgangsstoff nicht mehr in der Lösung nachgewiesen werden kann.

Wie ist es also möglich, dass so viele Menschen auf die Homöopathie schwören, wenn diese nach Meinung einiger Mediziner gar nicht funktionieren kann?

Auch hier könnte die Lösung in den für unser Auge unsichtbaren Informationen liegen, welche – auch wenn der Ausgangsstoff nicht mehr nachweisbar ist – noch immer vorhanden sind und sich somit förderlich für den Patienten auswirken.

Auch interessant: Zurück zum Darmgleichgewicht – Darmflora aufbauen

 

Wissenschaftliche Wasserbelebung
Was ist energetisiertes Wasser?

Energetisiertes Wasser weist also in der Praxis eine optimale strukturierte Form auf.

Als Struktur wird in der Fachwelt das sechseckige (hexagonale), geometrische Muster beschrieben. Demzufolge wird energetisiertes Wasser auch generell als hexagonales Wasser bezeichnet.

Lebendiges Wasser beinhaltet somit 3 Aspekte:

  • Den chemischen Inhalt (z.B. Partikel, die sich im Wasser bewegen – Mineralstoffe, Schadstoffe etc.)
  • Den energetischen Inhalt (ein messbares energetisches Potenzial)
  • Die molekulare beziehungsweise hexagonale Form

hexagonales-wasser
Quelle: https://www.selbstheilung-online.com/

Insbesondere für die Bewegung eines Wassermoleküls durch unseren Körper scheint die molekulare Form bedeutend zu sein.

Bevor wir uns gleich näher ansehen, warum lebendiges Wasser mit hexagonaler Struktur sich – neben dem angenehmeren weichen Geschmack – auch förderlich für Gesundheit und Vitalität auswirkt, betrachten wir diese Wirkungen im Überblick.

 

Wasserbelebung für die Gesundheit
Wirkung: Was bewirkt hexagonales Wasser?

Hexagonales beziehungsweise lebendiges Wasser

  • stärkt und fördert das Gehirn
  • optimiert analytische Fähigkeiten und die Konzentration
  • steigert Ausdauer und Leistungsfähigkeit
  • schützt das Herz
  • reduziert das Körpergewicht
  • lindert Kopf- und Rückenschmerzen
  • senkt den Blutdruck
  • verhindert Arthrose
  • wirkt krampflösend und magenfreundlich
  • senkt den Cholesterinspiegel
  • aktiviert das Immunsystem
  • beugt Diabetes und Asthma vor
  • verringert das Krebsrisiko
  • strafft die Haut (durch Hautdrucktest nachgewiesen)

 

Schwachstellen im Organismus
Energetisches Wasser im menschlichen Körper?

Gleich vorneweg ist anzumerken, dass der menschliche Körper zu mehr als 70 Prozent aus Wasser besteht. Zweifellos benötigt jeder Prozess, jede Körperfunktion und selbst kleinste Muskelbewegungen Wasser, um ausgeführt werden zu können.

Auch unsere Leistungsfähigkeit und Vorgänge wie Stoffwechsel und Fettverdauung sind direkt von der Qualität unseres Körperwassers abhängig.

 

Ist das Niveau des Körperwassers schlecht, können zwangsläufig Schwachstellen im Organismus entstehen.

Erste Anzeichen sind dann oftmals eine verminderte Entgiftung sowie auch eine schwache Stoffwechselfunktion.

wasserwirbler

 

Hexagonale Wassercluster
Energetisiertes Wasser liefert Stabilität 

Die Qualitätsunterschiede von Wasser liegen in der Struktur und somit in der Anordnung der Wassermoleküle. Ein einzelnes Wassermolekül existiert tatsächlich nur für sehr kurze Zeit, da die Moleküle jede Sekunde 100 Milliarden Mal ihren Partner wechseln.

Genau auf dieses Phänomen traf auch Emoto, als er versuchte gefrorene Wasserproben zu fotografieren, welche ausschließlich gebrochene und instabile Strukturen aufwiesen.

Ordnen sich die Moleküle jedoch in Gruppen zu sogenannten Clustern an, bilden sie ideale hexagonale Ringe, in dessen Mitte sich der Mikronährstoff befindet.

Besondere Inhalte und Extras: Schoepferinsel Newsletter

 

Wasser energetisieren
Deshalb wirkt lebendiges Wasser

Nur eine hexagonale Struktur hat die Fähigkeit, ein überaus stabiles und unlimitiertes Netzwerk zu bilden. Die Wasserenergetisierung sorgt somit dafür, dass Wassermoleküle mehr Energie speichern können, da sie aufgrund ihrer Hexa-Struktur über mehr Stabilität verfügen.

Liefern Wassercluster deutlich mehr Energie über das Körperwasser, gestaltet sich zum einen der Abtransport von giftigen Substanzen weitaus unproblematischer.

Darüber hinaus sorgt das gut organisierte geometrische Netzwerk von lebendigem Wasser dafür, dass Informationen und Signale effizienter übertragen werden können als bei gewöhnlichem Wasser.

Dieser Umstand erklärt demzufolge auch die beobachteten Optimierungen des ganzen Stoffwechsels durch energetisiertes Wasser.

 

Wasserbelebung in der Praxis
Wie kann man Wasser energetisieren?

Nach Vorbild des Wasserforschers Viktor Schauberger entstanden über die letzten Jahre verschiedene Hilfsmittel, mit welchen wir Wasser selbst energetisieren können.

Viktor Schauberger erkannte nämlich aufgrund von unzähligen Beobachtungen in der Natur, dass eine sehr spezielle spiralförmige Bewegung von Wasser für die Strukturierung der Wassermoleküle sorgt.

Besonders hochwertiges strukturiertes Quellwasser – wie es beispielsweise in unberührten Gebirgen vorkommt – bewegt sich spiralförmig. Diese schraubenartige Bewegung ist dafür verantwortlich, dass sich Wassermoleküle strukturieren.

 

Nach vielen wissenschaftlichen Versuchen und Experimenten entstand am Ende der sogenannte Schauberger Trichter, mit dessen Technik Wasser innerhalb weniger Sekunden erfolgreich energetisiert werden kann.

Verantwortlich ist hier vor allem die ausgeklügelte Sogwirkung des hyperbolischen Wassertrichters, welcher die Moleküle in eine natürliche Ordnung befördert.

Glücklicherweise lässt sich der Vorgang einer Wasserenergetisierung heute ebenfalls von zu Hause realisieren, zumal mittlerweile moderne Wasserbelebungsgeräte erhältlich sind, die den hyperbolischen Trichter erzeugen können.

Auch interessant: Anti-Aging – Leitfaden zur biologischen Verjüngung

 

Energetisches Wasser herstellen
Was ist ein Wasserenergetisierer / Wasserwirbler?

Wasserenergetisierer beziehungsweise Wasserwirbler sind hochmoderne Geräte, welche die intelligenten Vorgänge der Natur imitieren und unser Wasser demzufolge binnen weniger Sekunden in eine strukturierte Form versetzen.

Bei der Auswahl eines Produktes ist jedoch Vorsicht geboten, da ein Wasserwirbler nach Schauberger sich grundlegend in seiner Funktion von anderen technischen Rührgeräten unterscheidet.

Wasser dreht sich nämlich in der Natur ständig nach innen, wodurch es aufbauende und implosive Wirkungen erzeugt. Verglichen dazu entwickelt der Großteil an anderen Technologien nach außen gerichtete, explosive und Chaos-erregende Wirkungen. Ein Beispiel hierfür wäre die Kernenergie.

Gute Wasserwirbler erzeugen daher eine zentripetal verwirbelnde Sogkraft, welche auch in der Praxis von jedem Laien überprüft werden kann – und zwar an der Geschmacksveränderung des Trinkwassers.

 

Der deutlich weichere und für viele Menschen köstliche Geschmack fällt nämlich sofort nach der Wasserenergetisierung auf, da er sich merklich von herkömmlichem Wasser unterscheidet.

So haben in verschiedenen Versuchen selbst Menschen, die vorher nichts von der Wasserbelebung wussten, einen deutlichen Unterschied bemerkt.

wasserfilter-weiches-wasser

 

Empfohlene Hersteller
Wasser energetisieren mit dem Wasserwirbler von Cellavita

Cellavita gehört ganz klar zu den führenden und besonders nachhaltigen Unternehmen, was die Hexagonwasser-Technik betrifft.

Wollen wir also zukünftig von energetisiertem Wasser profitieren, ist der Wasserwirbler von Cellavita zu empfehlen.

So sind zum einen die ausgeklügelte Technik sowie auch die einfache Handhabung hervorzuheben. Darüber hinaus sind die Wasserenergetisierer ebenfalls preiswerter, wenn wir mit den Produkten anderer Hersteller vergleichen. Im Übrigen sprechen auch die zahlreichen verifizierten Kundenbewertungen für sich.

Der Hexagonwasserwirbler von Cellavita in Aktion.

Hier geht es zum Wasserwirbler von Cellavita

 

Energetisches Wasser
Fazit zur Wasserbelebung

Seit vielen Jahrhunderten wird Wasser von verschiedensten Naturvölkern und Hochkulturen rund um die Welt verehrt. So finden wir noch heute Spuren und aufwändige Bauten von Wasserkreisläufen, die es den Völkern ermöglichen konnten, von hochwertigem Wasser im Alltag zu profitieren.

Heute haben wir hingegen jede Menge Möglichkeiten, mit verhältnismäßig wenig Aufwand, sehr gezielt gesundheitsförderndes Wasser zu erzeugen.

Es lohnt sich also allemal, dass wir uns über unser tägliches Trinkwasser Gedanken machen, zumal sich zahlreiche Experten und Fachbereiche einig sind, dass sauberes und energiereiches Wasser essenziell für Gesundheit und Wohlbefinden ist.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, interessieren dich vielleicht die exklusiven Inhalte der Schöpferinsel. Klicke einfach hier, um zu den unveröffentlichten Extras und Inhalten zu gelangen (kostenlos).

Über den Autor

andre-tochtermann
Andre Tochtermann ist Online Unternehmer, Freelancer, Weltenbummler, Autor und Gründer der Schoepferinsel. Zu seiner Vision gehören die Aufklärung und Verbreitung von „alternativen“ Therapieverfahren und Naturheilmitteln, die einen ganzheitlichen und ursachenbezogenen Ansatz vertreten. Ihm ist es eine Herzensangelegenheit, dass die Menschen wieder zu sich und zurück zur Natur finden.
kategorie-entgiften-schoepferinsel-si
kategorie-hausmittel-schoepferinsel
kategorie-heilpflanzen-schoepferinsel
kategorie-naturheilkunde-schoepferinsel-2
kategorie-psychosomatik-schoepferinsel-2
kategorie-selber-machen-2
Kategorie-selbstheilung-schoepferinel-3
kategorie-wasser-schoepferinsel-hexagonales-wasser

Über Andre Tochtermann

Andre Tochtermann ist Online Unternehmer, Freelancer, Weltenbummler, Autor und Gründer der Schoepferinsel. Zu seiner Vision gehören die Aufklärung und Verbreitung von „alternativen“ Therapieverfahren und Naturheilmitteln, die einen ganzheitlichen und ursachenbezogenen Ansatz vertreten. Ihm ist es eine Herzensangelegenheit, dass die Menschen wieder zu sich und zurück zur Natur finden.