Mariendistel – Psychische Wirkung bei Depressionen und Ängsten


Die Mariendistel ist eine gut erforschte medizinische Pflanze, die aufgrund ihrer physischen und psychischen Wirkungen seit vielen Jahren in Schulmedizin und Naturheilkunde zum Einsatz kommt.

Bekannt ist die Arzneipflanze insbesondere hinsichtlich ihrer förderlichen Wirkungen für Leber und Darm. So wird sie bei Lebererkrankungen und sogar bei schweren Vergiftungen durch den Knollenblätterpilz verwendet.

mariendistel-psychische-wirkung

Die medizinische Pflanze ist zweifellos ein Lebensretter, da ohne das intravenös verabreichte Silymarin der Distel noch immer viele Menschen an den schweren Lebervergiftungen des Pilzes sterben würden.

Forschungen haben mittlerweile jedoch auch gezeigt, dass die Mariendistel Depressionen, Stimmungsschwankungen und Ängste lindern kann. Erklärbar werden die psychischen Wirkungen aufgrund des Zusammenhangs von Leber und Gehirn.

In diesem Beitrag werden wir näher auf die natürlichen Behandlungsmöglichkeiten mit der Mariendistel eingehen und aufzeigen, warum eine natürliche und sanfte Therapie vor allem bei leichten und mittleren Depressionen Sinn machen kann.

mariendistel-infografik-wirkung-anwendung-zusammenfassung-grafik-schoepferinsel

 

Mariendistel – Psychische Wirkung
Leber und Depressionen

Psychische Erkrankungen und Depressionen können oftmals Ausdruck einer erschöpften Leber sein.

Schlafstörungen, depressive Verstimmungen und ein allgemeines Schwächegefühl führen nämlich nicht selten auf unser Reinigungsorgan zurück.

Unsere Leber ist für den Abbau schädlicher Stoffe sowie auch vor allem für die Speicherung lebenswichtiger Vitamine verantwortlich. Sie dient daher zur Entgiftung unseres Körpers und entscheidet aufgrund ihres Einflusses auf unsere Verdauung, ob wir Fettpölsterchen ansetzen oder hingegen abnehmen.


Auch interessant: Pflanzliche Mittel gegen Angst & Unruhe

 

Psychische und physische Beschwerden
Symptome einer überlasteten Leber

Ist unsere Leber in ihrer Funktion gestört, setzen sich toxische Stoffe im Körper ab. In der Folge können verschiedenste körperliche aber auch psychische Symptome auftreten.

Die Funktion des Organs ist daher nicht nur essenziell für unsere physische sondern auch für unsere emotionale Gesundheit und das Wohlbefinden.

Tatsächlich können wir den Zustand des Organs sogar oftmals im Spiegel sehen. Eine überlastete Leber bringt nämlich neben Verdauungs- und Stoffwechselbeschwerden auch Symptome wie Akne, Pickel, Ekzeme, Schuppenflechte oder ein unreines Hautbild mit sich.

Doch auch bei Beschwerden wie chronischer Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten liegt der Verdacht nahe, dass unser Organ überlastet ist und folglich Unterstützung bei der Entgiftung benötigt.

mariendistel-extrakt

 

Die Psychische Wirkung der Mariendistel
Korrespondenz von Leber und Gehirn

Die meisten Menschen haben schon einmal die Auswirkungen von Alkohol auf unsere Wahrnehmung erfahren – oder zumindest bei anderen beobachten können.

So fällt es uns unter Alkoholeinfluss beispielsweise deutlich schwerer, uns zu konzentrieren. Darüber hinaus beeinträchtigt Alkohol auch unsere Sehfähigkeit und die Schlafqualität in negativer Weise.

Der Einfluss von Alkohol auf Wahrnehmung und Psyche steht in direktem Zusammenhang mit der Korrespondenz von Leber und Gehirn, da der übermäßige Konsum unsere Leber kurzfristig stark überlastet.

Folglich wirkt sich dieser solange auf den geistigen Zustand unseres Gehirns und somit auf unsere Psyche aus, bis er vollständig abgebaut wurde.

Auch interessant: Mentale Klarheit – Schisandra für Psyche & Gedächtnis

 

Lebererkrankungen und die Psyche
Das Korsakowsyndrom

Ein weiteres Beispiel für den Zusammenhang von Leber und Gehirn ist das Korsakowsyndrom bei Patienten mit Leberzirrhose.

So leiden Betroffene aufgrund ihrer Lebererkrankung ebenfalls unter sehr starken psychischen Beeinträchtigungen wie Halluzinationen und Wahnvorstellungen.

Liegt eine Leberzirrhose vor, ist unser Organ bereits stark geschädigt und überlastet, weshalb es nicht mehr ausreichend entgiften kann. Demzufolge wird das Gehirn von Korsakow-Patienten dauerhaft mit toxischen Stoffen geflutet, wodurch die psychischen Beeinträchtigungen entstehen.

 

Eine Studie der Universität in Edinburgh bestätigte im Übrigen auch das umgekehrte Wirkprinzip.

So wurden in den Langzeitstudien über 10 Jahre hinweg mehr als 165.000 Probanden hinsichtlich psychischen Belastungen und den daraus resultierenden Todesursachen untersucht.

Am Ende wurde ersichtlich, dass Patienten, welche unter psychischen Belastungen litten, weitaus häufiger an einer Lebererkrankung verstarben. Stress und Depressionen können sich also auch umgekehrt auf unsere körperliche Gesundheit auswirken.

Auch interessant: Inneren Frieden finden – 17 Wege

 

Beschwerden aufgrund der Lebergesundheit
Symptome einer belasteten Leber

Unseren gesunden und bewussten Zustand von Psyche, Körper und Geist haben wir der alltäglichen Reinigungsarbeit unserer Leber zu verdanken.

Es ist daher wichtig, dass wir bei psychischen Krankheiten auch immer unsere Lebergesundheit im Blick behalten und diese bei vorliegenden Beschwerden so gut es geht entlasten.

Die folgenden Symptome sind typisch für eine fortwährende Leberbelastung:

 

Natürliche Stimmungsaufheller
Mariendistel – Psychische Wirkung

In der Naturheilkunde werden die Zusammenhänge von Depressionen und einer überlasteten Leber bereits seit langem genutzt.

So finden pflanzliche Stimmungsaufheller wie die Mariendistel bei Depressionen, Ängsten und Stress ihre Verwendung und können Menschen, die unter psychischen Beeinträchtigungen leiden, auf sanfte Weise unterstützen.

Die Mariendistel gehört zu den meisterforschten natürlichen Heilpflanzen der Welt – weshalb sie großflächig in Schulmedizin, Naturheilkunde und Homöopathie in verschiedenen Therapien eingesetzt wird.

Im Übrigen wurde sie beispielsweise auch vom Bundesgesundheitsamt in zahlreichen Anwendungsgebieten als offizielle therapeutische Pflanze anerkannt.

Auch interessant: Leber entgiften mit der Mariendistel

depressionen-authentisch-sein

 

Mariendistel – Psychische Wirkung
Inhaltsstoffe: Deshalb hilft die Mariendistel

Die Mariendistel enthält sehr wirksame Inhaltsstoffe. Folgende, als wertvoll erachtete, Wirkstoffe können den Mariendistelfrüchten entnommen werden:

  • Silymarin (Silibinin, Silychristin und Silydianin)
  • Mariendistelöl
  • Eiweiß

Für die förderlichen Wirkungen der Mariendistel wird insbesondere der Wirkstoffkomplex Silymarin verantwortlich gemacht, welcher sich aus Silydianin, Silibinin und Silychristin bildet.

Silymarin schützt unsere Leber, da es das Eindringen giftiger Stoffe in die Leberzellen verhindert. Darüber hinaus fördert der pflanzliche Komplex die Neubildung gesunder Zellen, was wiederum regenerative Prozesse verstärkt und die Durchblutung verbessert.

Silymarin kann außerdem – bis zu einem gewissen Grad – schädliche Nebenwirkungen bei der Einnahme von Medikamenten lindern.

Das Extrakt der Mariendistel kann sich somit sehr förderlich für unsere Leber auswirken und das Organ auf natürliche Art und Weise entlasten. Aus diesem Grund wird die medizinische Pflanze auch bei Leberzirrhose, Hepatitis A und B therapeutisch eingesetzt.


Auch interessant: Die mächtigsten Fettkiller von Mutter Natur

 

Wirkungen der Mariendistel im Überblick:

  • entgiftet die Leber
  • wirkt antidepressiv
  • fördert Verdauung und Stoffwechsel
  • schützt unsere Zellen
  • wirkt Blähbauch und Vollheitsgefühlen entgegen
  • fördert die Durchblutung
  • stärkt das Immunsystem
  • verlangsamt den Verlauf von Lungenkrebs
  • lindert Bauch- und Magenschmerzen
  • hilft bei Verstopfung und Harnbeschwerden
  • lindert Migräne und die Reisekrankheit
  • verbessert Gallengang- und Gallenflussstörungen

 

Die psychische Wirkung der Mariendistel
Natürliches Mariendistelextrakt kaufen

Wollen wir die physischen und psychischen Wirkungen der Mariendistel für uns nutzen, sollten wir darauf achten, Mariendistelextrakt ausschließlich in natürlicher Form zu kaufen.

Leider ist der Markt übersättigt und daher auch reich an Produktherstellern, die intransparent sind oder erhebliche Preis- und Qualitätsunterschiede mit sich bringen.

So gibt es beispielsweise große Unterschiede in der Dosierung der Mariendistel-Produkte, da viele Kapseln aufgrund von Preiskämpfen lediglich kleinere Mengen an Silymarin enthalten und gleichzeitig auch noch mit Zusatzstoffen beigesetzt werden.

Es ist daher vor allem wichtig, dass wir ein Produkt ohne synthetische Zusatzstoffe wählen. Wir wollen unsere Leber entlasten und ihr nicht durch weitere Fremdstoffe schaden. Deshalb sollten wir in jedem Fall auf ein Mariendistelextrakt setzen, das frei von synthetischen Stoffen ist.

Auch interessant: Malotira-Tee bei Depressionen & Stress

mariendistel-extrakt

 

Einnahme von Mariendistelextrakt
Wie schnell wirkt die Mariendistel?

Unser Körper nimmt Silymarin im biochemischen Sinn innerhalb von 2-4 Stunden nach der Einnahme von Mariendistelextrakt auf.

Die physischen und psychischen Wirkungen der Mariendistel können jedoch erst nach einem längeren Zeitraum der Einnahme wahrgenommen werden.

 

Flavonoide und Bitterstoffe
Kann man mit der Mariendistel abnehmen?

Die Mariendistel kann uns beim Abnehmen unterstützen. Die Einnahme von Mariendistelextrakt sollte jedoch nicht als einzige Wundermaßnahme angesehen werden und daher durch weitere Schritte ergänzt werden.

Silymarin ist Flavonoidkomplex und gleichzeitig Bitterstoff, weshalb das Pflänzchen die Verdauung anregt und den Stoffwechsel fördert. Die Einnahme kann somit für gute Voraussetzungen sorgen, die uns das Abnehmen erleichtern können.

Auch interessant: Natürliche Einschlafhilfe – Pflanzliche Schlafmittel

 

Risiken der Einnahme
Hat die Mariendistel Nebenwirkungen?

Generell gilt die Behandlung mit der Mariendistel als sicher und nebenwirkungsarm.

In verhältnismäßig wenigen Fällen können Übelkeit, Durchfall oder Bauchschmerzen auftreten. Schwerwiegende Nebenwirkungen sind allerdings nicht bekannt.

War diese Artikel hilfreich? Dann unterstütze uns und teile ihn mit deinen Freunden! Vielen Dank!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, interessieren dich vielleicht die exklusiven Inhalte der Schöpferinsel. Klicke einfach hier, um zu den unveröffentlichten Extras und Inhalten zu gelangen (kostenlos).

Über den Autor

andre-tochtermann
Andre Tochtermann ist Online Unternehmer, Freelancer, Weltenbummler, Autor und Gründer der Schoepferinsel. Zu seiner Vision gehören die Aufklärung und Verbreitung von „alternativen“ Therapieverfahren und Naturheilmitteln, die einen ganzheitlichen und ursachenbezogenen Ansatz vertreten. Ihm ist es eine Herzensangelegenheit, dass die Menschen wieder zu sich und zurück zur Natur finden.
kategorie-entgiften-schoepferinsel-si
kategorie-hausmittel-schoepferinsel
kategorie-heilpflanzen-schoepferinsel
kategorie-naturheilkunde-schoepferinsel-2
kategorie-psychosomatik-schoepferinsel-2
kategorie-selber-machen-2
Kategorie-selbstheilung-schoepferinel-3
kategorie-wasser-schoepferinsel-hexagonales-wasser

Über Andre Tochtermann

Andre Tochtermann ist Online Unternehmer, Freelancer, Weltenbummler, Autor und Gründer der Schoepferinsel. Zu seiner Vision gehören die Aufklärung und Verbreitung von „alternativen“ Therapieverfahren und Naturheilmitteln, die einen ganzheitlichen und ursachenbezogenen Ansatz vertreten. Ihm ist es eine Herzensangelegenheit, dass die Menschen wieder zu sich und zurück zur Natur finden.